Ist es möglich, Vliestapeten zurückzugeben?

Lion Dahlke

"Ja! Bitte! Bitte!" Ich habe keine Angst vor einem Fehler, ich habe einfach keine Angst vor den Folgen eines Fehlers, ich sorge dafür, dass alle meine Fehler das Glück des Kunden nicht beeinträchtigen, ich versuche, Fehler zu vermeiden, damit die Menschen die bestmöglichen Ergebnisse erzielen können, aber ich bereue es nicht, einen meiner Fehler zu machen. Wenn Sie mich fragen, wovor ich Angst habe, antworte ich mit: "Dass ich mit jemand anderem verwechselt werden könnte, der weiß, wie man Vliesstoffe herstellt". Und das unterscheidet dieses Produkt auffällig von weiteren Artikeln wie Tapetengrund Vliestapete.

"Nein, das kann man nicht." Der Grund ist einfach: Weil das gesamte Vliesgewebe aus Wolle besteht und weil das Gewebe nicht aus Vlies, sondern aus anderen Materialien wie Kunstfasern und Polyester besteht. Vliesstoffe entstehen auf zwei Arten: Zum einen aus synthetischen Stoffen, die keine Wolle sind, sondern aus Nichtwollefasern wie Rayon, Polyester und Polypropylen, zum anderen aus Vliesgewebe aus Wolle und aus Vlies als Hauptbestandteil des Gewebes.

"Vlies wird unter unserem Namen verkauft, Sie können nicht einfach ein Produkt zurückgeben". Gibt es eine Community rund um Vliestapeten? Sie sollten bedenken, dass der Besitzer des Stoffes die Rechte an dem Produkt hat, wenn er das Produkt nicht weiterverkaufen will, kann er den Verkauf des Produktes einstellen oder zurückgeben. Viele Jahre lang haben wir Stoff unter dem Namen Dainesz verkauft und wir hatten nie Probleme, nur wenn einige Kunden mit der Marke unzufrieden waren. Hierdurch ist es auf jeden Fall besser als Vliestapeten.